Impotenz
Bildquelle: nd3000 / Shutterstock.com

Aphrodisische Rezepte

Es ist zweifellos dem menschlichen Streben nach Genuß zuzuschreiben, dass im Lauf der Menschheitsgeschichte Hunderte von Pflanzen als Aphrodisiaka verwendet wurden. Diese "Pflanzen der Liebe" werden in vielen Kulturen seit Jahrtausenden auch als reizvolle Stimulanzien genutzt. Aphrodisiaka sind Gewürze der Erotik, die den Sex verfeinern und kultivieren sollen. Man kann mit diesen Gewürzen und Pflanzen stimulierende Rezepte zaubern, die ihre Wirkung angeblich nicht verfehlen.

Kauftipp*: Natürliches Potenzmittel

Libidoplus
Bildquelle: LibidoPlus, Amazon.de

Potenzmittel für Männer, 20 Kapseln Plus 5 Gratis

  • rein pflanzliches Naturprodukt auf Basis von Ginseng, Maca, Goji, Caryophylli uvm.
  • verstärkt die natürliche Erregung
  • Erfolgsgarantie!

Zum Amazon Shop

* Wir verdienen Provisionen bei qualifizierten Käufen über unsere Produktlinks (=Werbelinks)

Inhaltsverzeichnis

Tee für Frühlingsgefühle

Täglich zwei große Tassen (400 ml) dieses unterstützenden Tees über minde­stens zwei Wochen zu sich nehmen. Nach 14 Tagen fühlen Sie sich deutlich jünger.

Zutaten

  • 4 EL Petersilienwurzel, gerieben
  • 2 EL Sellerieblätter, kleingehackt
  • 2 EL Brennesselsamen
  • 2 EL Schachtelhalm
  • 2 EL Späne des tropisch-amerikanischen Guajakholzes
  • 2 EL Späne des Fenchelholzbaums
  • 2 EL Bohnenkraut

Zubereitung

Zur Herstellung einer großen Tasse Tee:

  • 1 EL der obengenannten Mischung mit sie­dendem Wasser übergießen,
  • 7 - 8 Minu­ten ziehen lassen, dann abgießen.

Ginsegg-Ingwer- Süßholz-Tee

Dieser Tee dient der Kräftigung der Ge­nitalien. Den Tee ein­mal täglich über 2 - 3 Wochen anwenden. Die beste Wirkung soll bei regelmäßiger Einnahme erzielt werden.

Zutaten

  • 10 g Ginsengwurzelpulver
  • 10 g Ingwerpulver
  • 10 g Süßholz, geraspelt
  • 1 kleingeschnittene Dattel

Zubereitung

  • Einen halben Liter Wasser mit obengenannten Ingredienzen kurz aufko­chen lassen
  • nach 9 - 10 Minuten durch­sieben und mit Honig süßen.

Likör für Liebhaber

Der Likör wird gemeinsam vor einem, möglichen Liebesspiel, geschleckert.

Zutaten

  • 2 Vanilleschoten
  • 15 g Zimtstangen
  • 30 g Thymianblätter
  • 40 g unbehandelte Zitrone
  • 10 g Koriander, gemahlen
  • 2 Liter Kornbrand
  • 10 g Macisblüte

Zubereitung

Die Vanilleschoten längs aufschneiden. Danach mit den anderen Ingredienze
zwei Wochen lang im Kornbrand ziehen lassen, anschließend filtern, mit einem Liter kalten Wasser verdünnen und mit Honig süßen.

Hähnchen in tropischer Soße

Zutaten

  • 1 kg Hähnchenbrust oder -keulen
  • 1/2 Tasse Weizenmehl
  • 1 EL Curry, indisch
  • 8 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Frühlingszwiebel, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 1/4 Liter Milch
  • 1 TL Hühnerbrühe
  • 1 TL Speisesalz
  • 3 EL Kokosmilch

Zubereitung

Hähnchenteile enthäuten, in Mehl wenden und in 6 EL zuvor erhitztem Öl goldbraun braten. Dann auf Küchenpapier entfetten.

Curry mit 2 EL Öl verrühren. Kartoffeln schälen und klein würfeln. Feingehackte Frühlingszwiebeln und Knoblauch in Cur­ry-Öl dünsten, Kartoffeln in dem Öl, in dem zuvor die Hähnchenteile gebraten wurden, goldgelb braten. Auf Küchenpa­pier entfetten. Pfanne mit Küchenpapier trockenwischen.

Hähnchenteile, Kartoffeln, Zwiebel, Knob­lauch wiederK hineingeben. Milch, Hühner­brühe, Salz,Kokosmilch mischen und über das Fleisch gießen und 45 Minuten schmo­ren lassen.

Wildentenbrust in Honig-Orangensauce

Zutaten

  • 12 Stück Wildentenbrust
  • 1/8 Liter frisch gepresster Orangensaft
  • 1 TL Salz
  • 2 Prisen weißer Pfeffer
  • 1/4 TL scharfer Senf
  • 8 EL Robinienhonig
  • 1 kräftiger Schuß Worcestersauce
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Messerspitze Meerrettich

Zubereitung

Die Wildentenbruststücke von beiden Seiten kurz heiß anbraten. Anschließend die restlichen Zutaten einzeln zugeben und 15 Minuten in geschlossener Pfanne bei schwacher Hitze schmoren lassen. Danach 40 Minuten bei 175° C im Backofen backen. Mit Reis und Gemüse servieren.

Altgriechischer Liebeswein

Diese Herstellung ist aromatisch und kräf­tig. Sie stärkt den Gesamtorganismus und soll besonders auf das männliche Genita­le wirken. Einmal pro Woche trinken die Partner gemeinsam ein Schlückchen.

Zutaten

  • 125 g Mandeln, gehackt
  • 7 g Gewürznelken
  • 45 g Zimtstangen
  • 9 Tropfen Muskatellersalbeiessenz
  • 1 kg Zucker
  • 1 Flasche Madeira(wein) 0,7 Liter
  • 350 ml Korn

Zutaten eine Woche durchziehen las­sen, filtern und gut verschlossen aufbewahren.

Orangen-Weincreme

Zutaten

  • 6 Blatt Gelatine (bzw. Agar Agar)
  • 100 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 3 Eiweiß
  • 1 Glas Weißwein
  • 1 Zitrone
  • 2 Orangen
  • 1 Becher Schlagsahne
  • kandierte Kirschen

Zubereitung

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zucker und Eigelb schaumig schlagen. Zi­tronen und Orangen auspressen. Weiß­wein, Zitronensaft und etwas Fruchtfleisch von der Zitrone, Orangensaft und Frucht­fleisch und abgeriebene Schale der Oran­ge in die Schaummasse verrühren. Das Ganze im warmen Wasserbad erhitzen und dabei schlagen. Gelatine ausdrücken und unter die Creme heben. Eiweiß und Schlagsahne schlagen und unterheben. Creme in die Gläser füllen. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Anschließend mit Kirschen garnieren und gemeinsam genießen.

Weitere Rezepte

[amazon bestseller="aphrodisische rezepte" items="3" orderby="rating"]

Christian Finke

Christian Finke ist Redakteur bei ed-magazin.de. Er ist selbstständiger Physiotherapeut und hat schon einige Jahre Erfahrung in der Erstellung von Artikeln im Themenbereich Medizin. Sein Fachgebiet ist insbesondere physische Gesundheit und Therapie.